Veröffentlichungen

CD – Produktion


Biographie Michaela

Michaela kommt in Pforzheim zur Welt.

Sie stammt aus einer musikalischen Familie. In ihrer Kindheit brachte sie sich selbst das Blockflötenspielen bei. Auch das Singen und Tanzen wurde Michaela in die Wiege gelegt. Aber ihr absoluter Traum war es, eine sehr gute Sängerin zu werden! Es kam wie es kommen musste. Im Teenageralter trat sie in eine Jazzdance Gruppe ein und bekam dadurch die ersten Bühnenerfahrungen. Parallel zu dieser Zeit sang sie auf Schulveranstaltungen. Titel wie z. B. Maria Magdalena, Eternal Flame. Ihre größten Idole waren Nena und Sandra. Ein großer Spaß war es, wie ihre Schulfreundin den Titel Maria Magdalena auf Kassette aufnahm. Aber es dauerte nicht lange, da entstand mit diesem Titel die erste professionelle Aufnahme im Tonstudio Kraul. Voller Stolz spielte sie ihren Freunden, Eltern, Brüder ihre erste Aufnahme vor. Nun kam die Zeit für Karaokeveranstaltungen. In Ditzingen gewann Michaela mehrmals den ersten Platz. Ebenfalls in diversen Diskotheken hat sie sich bewiesen. Nicht nur mit ihrem Gesang, denn sie nahm auch an Misswahlen teil. An der Miss Calw Wahl wurde sie zum 3. Platz gekrönt und qualifizierte sich dadurch zur Miss Baden Württenberg Wahl.

In den darauffolgenden Jahren machte sie ihren Abschluss als zahnmedizinische Fachhelferin. Neben ihrem Beruf etablierte sie sich immer mehr zu ernstzunehmenden Größe in der Musikszene. Sie trat als Solosängerin bei Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Weinfeste, Vereine usw. auf. Ein großes Ereignis war für sie in einem Jazz Orchester aufzutreten. Nach einer kurzen schöpferischen Pause durch Heirat und der Geburt von Alessandra, meldete sich Michaela eindrucksvoll zurück. Kurz vor ihrer Trennung wurde sie in der Sendung Popstars gecastet und sie trat im Frühstücksfernsehen als Morning Star auf. Das war ein prickelndes Erlebnis. Es entstanden auch viele Auftritte und Studioaufnahmen durch den Talentstall. Sie gastierte auf verschiedenen Kurveranstaltungen und kleineren Bootstouren.

Die ersten Erfahrungen mit Großveranstaltungen hatte sie in der Faschingskampagne 2001/2002 gemacht. Sie bekam den Titel Baronesse Michaela die 1. von neuem Bulach. Aus Michaela ist ein kleiner Star geworden. Sie wurde von viel Presse und Fernsehen umgeben. Zum ersten Mal stand sie in der Liederhalle in Stuttgart auf einer riesen Bühne. Nun bekam sie die Chance in eine 5 Mann Band einzusteigen. Ein großer Traum ging in Erfüllung. In Zusammenarbeit mit ihrem Produzenten Elmar Noderer, kam es zu einer lehrreichen Zeit, denn von nun an begann eine Teamarbeit der Extraklasse. Es wurden viele professionelle Tonstudioaufnahmen und Auftritte überwiegend in Tanzlokalen gemacht.

Michaela’s erster eigener Titel hieß “Error”. Kurz darauf ihre erste Veröffentlichung “Get together and dance”, der auch in Rundfunkhitparaden platziert war. Unter anderem wurden auch zwei Titel, zusammen mit ihrem Bruder produziert. Bei diesen Hiphop Titeln sang sie jeweils die Soloparts. Nach etwa 3 Jahren verlies sie die 5-Mann-Band „Piccolos“ und arbeitete nur noch an ihre Solokarriere. In dieser Zeit entstand der Titel “Dir wein ich keine Träne nach”, der ebenfalls von Elmar Noderer produziert und komponiert und auf den Label World Cross Music veröffentlicht wurde. Michaela erhielt bei Auftritten mit diesen Titel sehr viel Resonanz und Nachfragen nach CD's.

Im Frühjahr 2007 wurde die Single „Frei wie ein Vogel im Wind“ von der Schallplattenfirma MCP veröffentlicht. Elmar Noderer produziert im Moment eine LP, die ebenfalls von der Firma MCP ca. Ende August 2007 veröffentlicht wird. Unter anderem wird ein internationaler Coversong „Aloha Oe“ als Single und DVD erscheinen. Mit der Schweizer TV Produktion „Alpenwelle“ erhielt sie einige TV Termine.

Michaela ist zu einer versierten Künstlerin gereift, mit einem Charisma das süchtig macht. Sie nützt jede Möglichkeit, ihrem Publikum etwas Besonderes zu geben.

Sie verfügt über eine prickelnde Stimme - eine Künstlerin die ihre Performance zum Erlebnis macht.

[ Zurück ]